Schützenfest

In diesem Jahr richtete die St. Quirinus Bruderschaft das Schützenfest in Straelen aus.

Maibaumfahren

Bei gutem Wetter und reger Teilnahme von über 87 Schützenbrüdern sowie vielen Gästen wurde der Maibaum feierlich vom Marktplatz in den provisorischen schön geschmückten Eingangsbereich der Stadthalle gebracht. Hier wurde er unter den Augen der Kirmespuppe aufgestellt. Kurz nach der Aufstellung war die Puppe, wie in der Folge häufiger geschehen, abhanden gekommen.

Die Quirinus Rockt am 11. September 2015

Um 20:00 Uhr begann die Veranstaltung Die Quirinus Rockt mit

Second Edition - The Rock Classics Revival Band

Sie begannen mit eingängiger Rockmusik aus verschiedenen Bereichen und begeisterten das Publikum mit neuer deutscher Welle. Erst zu später Stunde beendeten sie die Veranstaltung mit Rockmusik.

Supreme-rw Robbie Williams Coverband

Mario Nowack verzückte wie sein Vorbild insbesondere weibliche Fans mit einer spektakulären Bühnenshow und entsprechenden Gesangseinlagen.

Die Veranstaltung war nach einhelliger Meinung der Besucher gelungen.

12 September 2015. Festumzug der Alt-Bruderschaften & der St. Johannes Bruderschaft

Mit 105 Schützenbrüdern der St Quirinus Bruderschaft ging es zum König, wo alle Beteiligten zunächst die Königsallee bestaunten. Beim König gab es eine Erfrischung. Das ursprünglich geplante Fahnenschwenken mußte wegen dem aufkommenden Regen ausfallen.

Danach erfolgte bei Regen der Abmarsch in Richtung Stadt, wo wir uns mit den anderen Bruderschaften trafen und uns aufstellten. Der eigentliche Festumzug konnte wider Erwarten doch stattfinden.

Am Marienhaus fand Parade und Ständchen der Musikvereine, sowie das traditionelle Fahnenschwenken statt. Danach ging es weiter durch die Stadt und anschließend feierten wir in der Stadthalle Throneinweihung. Dabei haben wir nach Musik von der Band Saturn das Tanzbein geschwungen.

13 September 2015. Festumzug der Jung-Bruderschaften und der St. Quirinus Bruderschaft.

Vom Marktplatz marschierten wir und die St Johannes Bruderschaft zum König, um ihn zum großen Festumzug abzuholen. Beim König gab es wiederrum eine Erfrischung und an diesem Tag konnte das Fahnenschwenken beim König stattfinden. Danach ging es Richtung Stadt, wo wir uns mit den anderen Bruderschaften sowie den Musikkapellen trafen und uns aufstellten. Ab diesem Zeitpunkt haben wir mit dem Wetter großes Glück gehabt, da wir zwischen Tiefdruckgebieten über dem Rhein und ├╝ber Holland bei teilweise sogar sonnigem Wetter ziehen konnten. Bei der großen Parade haben die Musikvereine unter großer Anteilnahme der Bevölkerung ihr Können gezeigt. Anschließend fand der Königsgalaball in der Stadthalle mit der Band Saturn statt, wo wie Samstag der Hofstaat die einstudierten Tänze zeigte.

Kirmes Montag den 14 September 2015. Hochamt und Frühschoppen

Es fand das Hochamt in der Pfarrkirche St. Peter und Paul mit anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal mit 80 Teilnehmern statt. Beim Frühshoppen in der Stadthalle heizte die Band Feeling zum Tanz ein.

Zuvor wurden Schützenbrüder wegen Ihrer langjährige Verdienste feierlich durch die Verleihung von Orden geehrt.

18 September 2015. Kirmespuppe verbrennen.

Nach dem Vorlesen der Anklage, Aussagen von einem Zeugen und dem Plädoyer der Verteidigung auf dem Gerichtshof zu Klemens Brimmers wurde die Kirmespuppe Nöll zum Tode durch Verbrennen verurteilt und das Urteil sogleich vollstreckt.

Danksagung

Die St Quirinus Bruderschaft dankt für die rege Beteiligung der Bevölkerung und für die zahllosen zumeist ehrenamtlichen Helfer, die das Schützenfest ermöglicht haben.